Alle unten aufgeführten Veranstaltungen stehen unter Vorbehalt und richten sich nach den aktuellen Corona-Bestimmungen.

Die aktuellen Regelungen sind in der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verankert.
Diese sind unter https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/ zu finden.

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Biosphärenwochen

9. Mai - 15. Mai

Biosphärenwochen im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön Ter-minübersicht Bayern – Woche 2 (9. bis 15. Mai)

9. Mai, 15 Uhr: Unterwegs auf dem Gangolfsberg. Mit Michael Pinato. Entspannende Elemente aus dem Waldbaden, Prismenwand, Entstehung der Rhön, Wildkatze und mehr. Wenn es die Stimmung hergibt, auch Haiku, Spiel und Märchen.

Treffpunkt: Wanderparkplatz am Lehrpfad Gangolfsberg, ca. 100 m vom „Schweinfurter Haus“ entfernt. Ca. 2 Stunden. Erwachsene 8, Kinder 2 Euro. Anmeldung beim Haus der Langen Rhön, Tel. (09774) 910 260, Mail: info-theke@nbr-rhoen.de.

10. Mai, 15 Uhr: Naturschatz Schwarzes Moor. Mit Michael Pinato. Das Schwarze Moor ist eines der wenigen unberührten Hochmoore in Mitteleuropa. Es ist über 10.000 Jahre alt. Der Natur- und Landschaftsführer Michael Pinato nimmt Sie mit auf einem Rundweg, dabei erfahren Sie Geschichtliches zur Rhön, der Moorentstehung und über dessen Pflanzen- und Tiergemeinschaft. Ca. 2 Stunden.

Treffpunkt: Schwarzes Moor, am steinernen Torbogen. Kos-ten: Erwachsene 8, Kinder 2 Euro. Anmeldung beim Haus der Langen Rhön, Tel. (09774) 910 260, Mail: info-theke@nbr-rhoen.de.

11. Mai, 21.30 Uhr: Die Rhön bei Nacht erleben. Mit Anja Johannes. An diesem Abend erhalten Sie Infos über den Sternenpark Rhön und das Thema Lichtverschmutzung. Bei klarer Sicht werden Sie Sternbilder und besondere Sterne am Nachthimmel finden – inklusive Fakten und Mythen über das Universum. Ca. 1,5 Stunden.

Treffpunkt: Vor der Umweltbildungsstätte Oberelsbach, Auweg 1, 97656 Oberelsbach. Kosten: 3 Euro, Kinder frei. Anmeldung beim Haus der Langen Rhön, Tel. (09774) 910 260, Mail: info-theke@nbr-rhoen.de.

13. Mai, 18.30 Uhr: Insektenvielfalt in der Rhön (online). Kostenfreier Vortrag von Dr. Tobias Gerlach, verantwortlich für das ökologische Monitoring bei der Bayerischen Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön. Im Biosphärenreservat finden sich zahlreiche Insekten, die durch globalen Lebensraumverlust stark gefährdet oder vom Aussterben bedroht sind. Dr. Tobias Gerlach stellt seltene Arten vor und spricht über Veränderungen durch Landnutzung und den Klimawandel sowie Möglichkeiten zum Schutz und Erhalt der Insekten. Der Vortrag findet auf der Online-Plattform Edudip statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie Ihren persönli-chen Zugangslink.

Zur Anmeldung: https://bit.ly/3KHLAPm. Den Anmeldelink finden Sie zudem auf der Homepage des Biosphärenreservats, www.biosphaerenreservat-rhoen.de.

14. Mai, 15 Uhr: Was spielten Kinder im Mittelalter? Wanderung mit Susanne Zuber-Maisch. Für junge Familien mit Kindern zwischen 4 und 7 Jahren und alle Interessierten. Wäh-rend einer kleinen Wanderung erfahren die Familien aktiv, wer, wie und was man im Mittelalter spielte. Gerne darf man z. B. als Prinzessin, Ritter, Jagdaufseher oder Königin teilnehmen. Ca. 2 Stunden. Kosten: 2 Euro, Kinder unter 4 Jahren frei.

Treffpunkt: Um Ostheim/Rhön, der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldung bei Susanne Zuber-Maisch, (0151) 1932 6492.

Alle weiteren Veranstaltungen der Biosphärenwochen vom 30. April bis 22. Mai finden Sie auf www.biosphaerenreservat-rhoen.de