Alle unten aufgeführten Veranstaltungen stehen unter Vorbehalt und richten sich nach den aktuellen Corona-Bestimmungen.

Die aktuellen Regelungen sind in der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verankert.
Diese sind unter https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/ zu finden.

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einblicke – der Bildhauer Lothar Bühner

24. April - 14:30 - 16:30

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 3. April 2022

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 7. April 2022

Eine Veranstaltung um 14:30 Uhr am 24. April 2022

Lothar Bühner (1932 Sandberg/Rhön − 2012 Bad Neustadt a.d. Saale) hat den monumentalen Kilian auf dem Kreuzberg geschaffen und das große Kreuz über dem Altar der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Bad Neustadt a.d. Saale. Er hat Werke des berühmten Bildhauers Tilman Riemenschneider nachgeschnitzt und damit weit über die Grenzen Deutschlands hinaus seinen Ruf als Meister seines Faches manifestiert. In 2022 jährt sich sein 90. Geburtstag und zugleich sein 10. Todestag. Die Ausstellung im Kloster Wechterswinkel würdigt damit einen der bedeutendsten Bildhauer aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld.

Der künstlerische Durchbruch kam für Bühner 1977 mit dem Auftrag, die Maria Magdalena für den Riemenschneider Altar in Münnerstadt zu kopieren. Sie ist ein Meisterwerk der Bildhauerkunst. Seine eigenen Arbeiten sprechen die klassische Formensprache regionaler Bildhauerkunst in Perfektion. Darunter bedeutend die zahlreichen Bronze- und Holzarbeiten von Menschen und Szenen aus der Rhön. Lebendig eingefangen, mitten aus dem Leben gegriffen, scheinen die Skulpturen Momentaufnahmen des Alltäglichen zu sein.

FÜHRUNGEN

Donnerstag, 03.03. um 19:00 Uhr* Langer Donnerstag bis 21:00 Uhr

Sonntag, 03.04. um 15:00 Uhr

Donnerstag, 07.04. um 19 Uhr* Langer Donnerstag bis 21:00 Uhr

Sonntag, 24.04. um 14:30 Uhr*

* Mit dem Bildhauer Martin Bühner

Eintritt 4,- / 2,50 € erm. – Kinder/Schüler frei. Eintritt am langen Donnerstag frei!

TERMINVEREINBARUNGEN FÜR FÜHRUNGEN unter kulturagentur@rhoen-grabfeld.de oder Telefon 09771 94-156