Alle unten aufgeführten Veranstaltungen stehen unter Vorbehalt und richten sich nach den aktuellen Corona-Bestimmungen.

Die aktuellen Regelungen sind in der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verankert.
Diese sind unter https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/ zu finden.

Lade Veranstaltungen

TROMBA FESTIVA

29. Oktober - 19:30 - 21:00

Strahlende, barocke Trompetenklänge – wo sie erschallten, waren die Mächtigen nicht fern. Das erste Repräsentationsinstrument der Kaiser, Könige und Fürsten verdankte seine Sonderstellung der immensen militärischen Bedeutung: Kein Krieg konnte ohne Trompeter geführt, kein Hofstaat ohne ihre Mitwirkung organisiert werden. Sie begleiteten die Potentaten vergangener Zeiten von der Wiege bis zur Bahre. Die Anzahl der Trompeter und Pauker eines Herrschers sagte viel über seine Macht und seine Bonität aus. Denn die mit überdurchschnittlichen Privilegien ausgestatteten Trompeter und Pauker waren ihren Dienstherren nicht nur lieb, sondern auch teuer. Erst zu Beginn des 17. Jahrhunderts findet die Trompete ihren Weg in die Welt der Kunstmusik. Neben Solo-Konzerten und Kantaten, welche die zarten Möglichkeiten der Barocktrompete unterstreichen, bleibt sie doch ihrer Rolle als Repräsentationsinstrument und Ausdruck der höchsten Macht treu.

Das Barocktrompeten Ensemble (Leitung: Johann Plietzsch) lädt Sie mit festlichen Klängen auf eine musikalische Reise durch das barocke Europa des 17./18. Jahrhunderts ein.

VVK: 18/12 € | AK: 22/15 € | Schüler 5 €