Jakobswege er-fahren

Radfahren mit Sinn und allen Sinnen

Wie entsteht ein Radpilgerweg?

Wer zu Fuß auf Jakobswegen unterwegs ist, macht sich bisweilen immer wieder Gedanken über den Wegverlauf.
Wer hat festgelegt, dass mein Weg über diesen Berg gehen muss, wenn im Tal ein Fluss den Berg ohne Steigung umrundet? Offensichtlich wurden die Wegführungen nicht nur von historischen Traditionen und Wegen bestimmt, sondern auch von touristischen Absichten geleitet.  

Beim Erkunden der bayerischen Jakobus Radpilgerwege wurde einen Kompromiss zwischen historischer Tradition, landschaftlicher Schönheit und Verkehrsfreiheit gefunden.

Dank der großzügigen Unterstützung und Förderung des Projekts „Radfahren mit Sinn und allen Sinnen“ durch die Abteilung „Kirche und Tourismus“ entstand in einem open-source Portal (kostenlose Nutzung und Einbindung der Radpilgerwege) ein attraktives Angebot für Interessierte und Rad begeisterte.  

Die Verbindung und Beziehung zum ADFC Landsberg am Lech und dem ADFC Bayern (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) brachte Fachkompetenz in Planung und Ausschilderung. Von der ersten Idee an unterstützte der ADFC die Radpilger Idee und die Website www.radpilgern-bayern.de entstand. 

Bereits 2.800 Kilometern des Jakobus Radpilgerwegs von Bayern, Hessen und Baden Württemberg wurden durch ehrenamtliche Bauteams des ADFC Landsberg am Lech in Zusammenarbeit mit verschiedenen Bauhof-Teams ausgeschildert.

Tourabschnitt Fulda - Würzburg

Die Etappe beginnt bei unseren hessischen Nachbarn in Fulda. Über die Landesgrenze und einige Höhenmeter weiter wird unser fränkischer Landkreis Rhön Grabfeld erreicht. Ziel ist Oberweißenbrunn mit Möglichkeit zur Übernachtung.
 
Am nächsten Tag führt der Weg von der Rhön nach Bad Kissingen. Eine Mittagspause in Bad Neustadt bietet sich an! Eine große Auswahl an kulinarischen Angeboten findet man beispielsweise auf dem Marktplatz, der guten Stube der Stadt.
 
Der Abend klingt dann ganz entspannt in Bad Kissingen, Unesco Welterbestadt, aus. Mögliche Übernachtungsmöglichkeiten für Bad Kissingen finden Sie HIER
 
Die 3. und 4. Etappe führt raus aus der Rhön und rein ins fränkische Mainland. Entsprechende Übernachtungsmöglichkeiten  haben die Kollegen vor Ort in Schweinfurt
oder Würzburg im Angebot.
 
Alle Infos zu den Etappen gibt es auf der Website der Verantwortlichen
www.radpilgern-bayern.de.

Ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes Stück hast du noch vor dir. Wenn du verweilst, dann nur um dich zu stärken, aber nicht um aufzugeben

Aurelius Augustinus, lateinischer Kirchenlehrer und Philosoph (354-430)

Der Inhalt und die Bilder wurden uns durch Pfarrer Jürgen Nitz zur Verfügung gestellt.