VIA ROMEA GERMANICA
Weg der Begegnung

Viele Wege führen nach Rom:
Wer hat diesen Satz noch nie gebraucht?!

Einer davon ist der Weg der Begegnung „VIA ROMEA GERMANICA“ der auch durch Bad Neustadt verläuft. Er führt über zwölf Abschnitte durch Deutschland von Stade im Norden nach Mittenwald in den Bayerischen Alpen im Süden.

 

Gepilgert wird auf der einzigartigen Deutschlandreise durch evangelisch und katholisch geprägten Regionen mit traditionellen Pilgerzielen. Er verbindet Religionen und Konfessionen und ist für jeden Wanderer offen, der des Pilgerns bedürftig ist.

30. Etappe MEININGEN – MELLRICHSTADT
Die Tagesetappe von Meiningen nach Mellrichstadt bietet eine abwechslungsreiche Tour durch Wald und Flur. Ein Höhepunkt ist der Übertritt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze bei Eußenhausen.

31. Etappe MELLRICHSTADT – BAD NEUSTADT
Die Tagesetappe auf der VIA ROMEA von Mellrichstadt nach Bad Neustadt ist geprägt von kleinen Ortschaften und offener hügeliger Landschaft.

32. Etappe BAD NEUSTADT – MÜNNERSTADT
Die Tagesetappe zwischen Bad Neustadt und Münnerstadt ist geprägt von den Hügeln, Wäldern und einem einzigartigen Weitblick der Rhön. Vorbei am Flugplatz von Bad Neustadt, durch Strahlungen geht es in das kleine Städtchen Münnerstadt.

33. Etappe MÜNNERSTADT – SCHWEINFURT
Die Etappe von Münnerstadt nach Schweinfurt auf der VIA ROMEA ist in den ersten Kilometern geprägt von einem weiten Tal. Danach geht es der Stadt Schweinfurt mit ihren Vororten entgegen.

Warum Pilgern?

Früher pilgerten Gläubige auf ihren Wegen zu bedeutenden Wallfahrtsorten um Buße zu tun, Ablass zu gewinnen oder ein Gelübde abzulegen. Heute ist das Pilgern nicht mehr nur für Gläubige reizvoll und hat ganz verschiedene Motivationen:

Zeit für sich selbst nehmen, Abstand zum Alltag gewinnen, Zeit mit den Liebsten verbringen, Natur genießen oder wie ursprünglich sich mit seinem Glauben und mit Gott auseinandersetzen. Der Weg ist das Ziel, auf diesem sammelt man seine Erfahrungen über sich selbst und seine Umwelt.

Wir alle sind Pilger, die auf ganz verschiedenen Wegen einem gemeinsamen Treffpunkt zuwandern.

Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900 – 1944